Naturkind

Wer bislang glaubte, spätestens beim Kauf eines Kinderwagens, müsste man sein ökologisches Bewusstsein besser vor der Ladentür lassen, den lehrt die Firma Naturkind eines Besseren. Die Österreicher entwickeln mit viel Erfahrung, Aufwand und Leidenschaft schadstofffreie Kinderwägen, die dazu noch gut aussehen und allen Ansprüchen an ein modernes Vehikel für Babys und Kleinkinder genügen. Viel Lieb zum Detail, handwerkliches Know-How und strenge Kontrolle der verwendeten Materialien führen dazu, dass Naturkind langlebige Kinderwagen auf höchstem Niveau produziert, und das auch noch mit GOTS Zertifikat. Gründer und Geschäftsführer Peter Dobler und sein kleines ambitioniertes Team folgen Ihrer Vision einen schadstofffreien Kinderwagen herzustellen Tag für Tag mit Herzblut und Engagement. Für die Wünsche ihrer Kunden haben die Oberösterreicher stets ein offenes Ohr, so ist zum Beispiel möglich, die meisten Modelle auch als vegane Variante anfertigen zu lassen. Anstatt des üblichen Schafswollvlies verwendet Stoffbearbeiterin Regina Gill auf Wunsch Baumwolle aus kbA. Dass dafür kein Aufpreis verlangt wird, versteht sich für Naturkind von selbst. Für Tierhaarallergien oder ethische Grundsätze sollte man schließlich nicht bestraft werden, sagt man sich bei Naturkind. Neben höchster Transparent und Integrität gegenüber dem Kunden sehen Geschäftsführung und MitarbeiterInnen auch soziale Verantwortung als Teil ihrer unternehmerischen Pflicht. Dazu gehören langfristige Verträge mit Zulieferern und die damit einhergehende Sicherung von Arbeitsplätzen und traditionellem Handwerk genauso, wie die finanzielle Unterstützung eines Krankenhauses in Tansania. Die Firma Naturkind ist ein anregendes Beispiel für umweltbewußtes und soziales Unternehmertum, das immer das Wohl der nachkommenden Generationen und die Welt als Ganzes im Blick behält. Dieser ganzheitliche Ansatz verdient Bewunderung und wir sind stolz, unseren Kunden die tollen Produkte von Naturkind anbieten zu können.

Seite 1 von 1
58 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 58